Kategorien
Haaraccessoires

Ein glamouröser Kopfschmuck – der Haarreif

Haaraccessoires geben einer Frisur erst den richtigen Pepp. Versuchen Sie es doch einmal mit einem Haarreif als Kopfschmuck. Stylingvorschläge finden Sie hier.

Schwer angesagt ist zurzeit neben dem Haarband, das schon häufiger erwähnt wurde, auch der Haarreif als Kopfschmuck. Haarreife gibt es in unzähligen Varianten und in allen erdenklichen Farben. Einige Frisuren, die mit diesem Kopfschmuck kreiert werden können, werden in diesem Text vorgestellt.

Der Haarreif als Kopfschmuck in Kombination mit dem Pferdeschwanz

Binden Sie einen hohen Pferdeschwanz, bei dem alle Haare straff nach hinten genommen werden. Dieser wird durch ein Haar schonendes Gummiband in der Farbe des Haarreifs (soweit möglich) fixiert. Daraufhin geben Sie der Frisur durch Haarspray den richtigen Halt. Anschließend lassen Sie das Haarspray kurz antrocknen und setzen dann den Haarreif knapp hinter die Ohren in die Mitte des Kopfes. Die Ponypartie, sofern vorhanden, kann je nach Wunsch mit nach hinten genommen werden oder es können auch einige Strähnen nach vorne gezupft werden und in Form gebracht werden.

Der Haarreif als Kopfschmuck in Verbindung mit Naturlocken

Wenn Sie Naturlocken haben, können Sie mit dem Haarreif ganz einfach zwei wunderschöne Frisuren kreieren.

Die erste Variante:

Bringen Sie Ihre Locken, wie üblich, in Form und verteilen Sie gleichmäßig, so dass die Locken das Gesicht umrahmen. Um sich die Locken aus dem Gesicht zu halten und um einen zusätzlichen Effekt zu erzielen, wird nun ein Haarreif von vorne nach hinten gezogen und in der Mitte des Kopfes platziert.

Die zweite Variante

Hierzu müssen Sie zuerst mit dem Stielkamm einen mittigen Scheitel ziehen. Anschließend wird das Haar ganz locker und leger mit einer Haarspange oder einem Haargummi zusammengefasst. Der Haarreif wird mittig auf den Kopf gesetzt und nicht wie bei der ersten Variante von vorne nach hinten gezogen.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

1 Anwort auf „Ein glamouröser Kopfschmuck – der Haarreif“

Kommentare sind geschlossen.