Kategorien
Hochsteckfrisuren Anleitung

Pfiffige Hochsteckfrisuren mit Flechtwerk

Können Sie sich oft nicht entscheiden, ob Sie eine Hochsteck- oder Flechtfrisur für den abendlichen Auftritt frisieren sollen? Dann kombinieren Sie doch und versuchen Sie einmal diese pfiffigen Hochsteckfrisuren mit Flechtwerk.

Sowohl Flechtfrisuren als auch Hochsteckfrisuren können sehr edel und glamourös wirken. Warum nicht einmal beides kombinieren? In diesem Text stellen wir Ihnen pfiffige Hochsteckfrisuren mit Flechtwerk vor.

Hochsteckfrisur mit horizontalem Flechtwerk

Zuerst wird das Haar in Vorder- und Hinterkopfpartie geteilt. Hierzu fahren Sie mit dem Stielkamm knapp hinter den Ohren durch das Haar. Ist dies geschehen, wird die Hinterkopfpartie zu einem hohen Pferdeschwanz gebunden.

Anschließend flechten Sie die Vorderkopfpartie horizontal von der einen Seite zur anderen. Am Ende wird dieser Zopf mit einem Haarclip fixiert.

Danach teilen Sie den vorher gebundenen Pferdeschwanz in zahlreiche Strähnchen ab, rollen diese über den Finger (wie auf einem Lockenwickler) auf und stecken die so entstandene Rolle am Hinterkopf fest. So verfahren Sie mit allen Strähnchen. Zum Schluss wird die Frisur noch mit Haarspray fixiert.

Noch eine Steckfrisur mit Flechtwerk

Hier wird als Erstes ein Seitenscheitel gezogen. Dann wird die Ponypartie schräg nach hinten als französischer Zopf geflochten (nach der Ponypartie kann auch normal, also nicht französisch, weiter geflochten werden.

Ist dies geschehen, so binden Sie das Ende des Zopfes sowie das Resthaar zu einem hohen Pferdeschwanz, den Sie wiederum zu einem Zopf flechten. Für Ungeübte empfiehlt es sich, diesen am Ende wiederum mit einem Haar schonenden Gummiband zu fixieren.

Danach legen Sie den entstandenen dicken Zopf am Hinterkopf schneckenförmig an und fixieren die Schnecke mit so vielen Haarklammern wie nötig.

Je nach Anlass können hier bunte Haarklammern oder Haarklammern mit Strasssteinen oder Glitter verwendet werden. Zum Abschluss wird die Frisur wiederum mit Haarspray fixiert.

Viel Spaß beim Ausprobieren!